TaTtoo &
Piercing

Alles rund um dein Piercing & Tattoo

Pflegeanleitungen, Vorab-Information, Bildergalerie

piercing.jpg
10154899_671944252868832_1654601814_n.jpg
16298581_1119923621460561_4010156895259565560_n.jpg
16174566_1119923478127242_4943406808419077098_n.jpg
18921958_1174848992643197_5187094318162225065_n.jpg
16174433_1119924948127095_1883042592792632775_n.jpg
16174756_1119922618127328_4117216482604349017_n.jpg
16143377_1119924278127162_4938632772087307258_n.jpg
16194880_1119923791460544_1303595350723230614_n.jpg
16195010_1119922311460692_927557459538828998_n.jpg
16142410_1119922458127344_5560190663895659710_n.jpg
16298595_1119923708127219_4743063352222817193_n.jpg
18222688_1149991415128955_2258041091472058731_n.jpg
16195599_1119921891460734_2267160836327085106_n-1.jpg
18199475_1149992401795523_6532376947371600151_n.jpg
18485366_1158571630937600_6534799806874475325_n.jpg
18892887_1174106852717411_6874033963701717366_n.jpg
18447472_1158571114270985_1903348056614067448_n.jpg
18767489_1174106666050763_6372031183683203741_n.jpg
19059766_1182990735162356_6836163304736141987_n.jpg
19366438_1191926560935440_6871989261468725762_n.jpg
19399271_1193631337431629_7382005825345668672_n.jpg
18881864_1178793585582071_8427887618154791511_n.jpg
19400083_1193630710765025_1576657790262764900_n.jpg
19399860_1191926120935484_196054197004152213_n.jpg
18893161_1178525835608846_6956835474530418047_n.jpg
19510133_1268240306628891_9165866411646121402_n.jpg
Fotos anzeigen

FAQ Tattoo

Hier erfährt ihr alles über Tattoos.

 

Was kostet ein Tattoo ungefähr?

Ein Tattoo kannst du ab € 80,-- erwerben.
Vorab ist ein Beratungsgespräch notwendig. Für die Terminreservierung für deine erste Tattoo-Sitzung ist eine ANzahlung von € 40,-- notwendig. Ein Zeichenentwurf für dein Tattoo kostet je nach Aufwand und Motiv € 0,-- bis € 50,--.

Was ist unser Versprechen an euch?

Wenn sich Kunden für uns entschieden habe, heißt das, sie vertrauen uns ihre Zeit, ihre Gesundheit, ihr Geld und vor allem die Gestaltung ihres Körpers bis zum Lebensende an. Davor haben wir höchsten Respekt.

Wir arbeiten für jeden Kunden hochkonzentriert und hochmotiviert.

Wir arbeiten unter höchsten Hygienestandards und übertreffen die gesetzlichen Vorgaben bei weitem.

Wir tun unsererseit alles, damit wir unsere Termine und Zusagen einhalten können und alles optimal läuft. Wir lassen niemals jemanden auflaufen. Niemand der zu seinem Tattootermin kommt, wird plötzlich vor verschlossener Tür stehen und hat dafür einen Urlaubstag in den Sand gesetzt oder unnütz Geld für den Babysitter ausgegegen.

 

Wir halten unsere Zusagen.

Was erwarten wir von euch?

Bitte haltet auch ihr eure Termine ein.

Viele Tattoos dauern mehrere Stunden. Diese Zeit is ausnahmlos für euch reserviert. Entfällt der Termin kurzfristig oder ohne rechzeitige Absage, ist das natürlich ein großer wirtschaftlicher Schaden. Wenn ein Termin zu spät abgesagt wird oder einfach ohne Absage platzt, dient die Anzahlung als Teil des Ausfallsgeldes. Rechtlich ist es sogar so, dass wenn kurzfristig kein Ersatzkunde für diesen Termin gefunden werden kann, der komplette Sitzungspreis (abzüglich Materialkosten) in Rechnung gestellt werden kann. Ja nach Projekt behalten wir uns dieses Recht auch vor.

Wie vereinbare ich einen Termin für mein Tattoo?

Tattoo-Terminvereinbarungen können leider nicht einfach über Facebook, E-Mail oder telefonisch bindend entgegengenommen werden. Damit eine Terminreservierung gültig ist, ist eine Anzahlung von € 40,- notwendig.

 

Diese Anzahlung muss im Studio hinterlegt werden.

 

Wenn ein Termin nicht wahrgenommen werden kann und wir bis spätestens vier Werktage (96 Stunden) zuvor Bescheid bekommen, dann bleibt deine Anzahlung natürlich als dein Guthaben bei uns bestehen und es wird ein neuer Termin vereinbart. Der Ersatztermin liegt dann so bald als möglich, meist aber einige Wochen (evtl. Monate) später.

Hast du bereits Vorstellungen bzw. ein Bild von deinem Tattoo?

Eine der Grundsatzfragen die du dir stellen musst – nimmst du ein Tattoo von der Stange (also eines von den fertigen Vorlage) oder willst du dein ganz individuelles Motiv. Wenn du das fertige Bild schon hast, dann hat das Studio nicht so einen großen Aufwand, es als Vorlage zu übernehmen. Ein paar Anpassungen braucht es meistens noch, aber das sollte sich in Grenzen halten.

 

Wenn du jedoch keine klaren Vorstellungen hast und dir von uns einen Entwurf machen lässt, dann muss natürlich die angefallene Zeit verrechnet werden. Je nach Aufwand wird das zwischen € 10,- bis € 50,- liegen. Natürlich wirst du vor Beginn der Arbeiten über die Gesamtkosten informiert. Nichts passiert ohne dein Einverständnis.

 

Solltest du dir das Tattoo nach dem Zeichenentwurf nicht mehr machen lassen, müssen wir die angefallene Leistung – je nach Stundenaufwand – mindestens jedoch mit € 50,- in Rechnung stellen.

 

5 Facts, die für dich wichtig sein könnten

1. Der Mindestpreis für eine Tätowierung liegt bei € 80,- (für Material und Aufwand)

 

2. Terminvereinbarungen nur im Studio, während der Geschäftszeiten (NICHT per E-Mail, Facebook oder Telefon)

 

3. Einen Termin bekommst du nur gegen eine Anzahlung. Dies ist eine Sicherstellung für den Termin

 

4. Wenn du einen Termin nicht wahrnehmen kannst, muss dieser mind. 4 Arbeitstage (mind. 96 Stunden) vor dem Termin abgesagt oder verschoben werden, sonst verfällt die Anzahlung und wird nicht mehr rückerstattet. Selbiges gilt bei Nichterscheinen. (Keine Absagen per E-Mail oder Facebook – nur telefonisch oder persönlich!)

 

5. Bei termingerechter Absage wird die Anzahlung rückerstattet, jedoch werden diese nur persönlich oder telefonisch akzeptiert (siehe Punkt 4)

 

Pflegetipps Tattoos

Die richtige Pflege ist das A und O.

 

Was muss vor dem Tätowieren beachtet werden?

Es wäre gut wenn du ausgeschlafen bist. Nicht mit leerem Magen zum Termin kommen. Keine Drogen! Kein Alkohol und keine blutverdünnenden Medikamente mindestens 3 Tage vorher. Mindestens 2 Tage vor dem Termin kein Solarium nutzen oder ausgedehnte Sonnenbäder nehmen.

 

Um lange Freude an deiner neuen Tätowierung zu haben und ein komplikationsloses Abheilen zu gewährleisten, solltest du diese Pflegehinweise bitte genauestens lesen und befolgen.

Was muss nach dem Tätowieren beachtet werden?

Das frische Tattoo wurde desinfiziert und mit einer Wundsalbe sowie Frischhaltefolie erstversorgt. Entferne nach etwas 3 Stunden vorsichtig die Folie und überwasche vorsichtig die gesamte Tätowierung mit lauwarmem Wasser und etwas Duschbad. Optimal wären medizinische Waschlotionen wie SEBA-Med oder Ph neutrale Seifen. Tupf nun die gesamte Tätowierung mit einem sauberen, fusselfreiem Handtuch oder etwas Küchenrolle vorsichtig trocken. Lass die Tätowierung nun an der Luft vollständig trocknen. Danach die gesamte Tätowierung dünn mit etwas Heilsalbe wie Dexpanthenol oder Bepanthen eincremen.

 

Danach auf keinen Fall einen neuen Verband anlegen!

 

Die folgenden Tage solltest du nun täglich die gesamte Tätowierung morgens und abends überwaschen um alle alten Salbenreste, Wundsekrete usw. zu entfernen. Nach dem Waschen mehrmals täglich (alle 3-4 Stunden) „hauchdünn“ Heilsalbe auftragen. Setzte diese Behandlung so lange fort, bis sich der dünne Schorf vollständig abgelöst hat und die Tätowierung vollkommen abgeheilt ist. Nach dem Abheilen solltest du die Tätowierung weiterhin 1 mal täglich mit etwas Heilsalbe eincremen, um eine schnelle Regeneration der Hautschichten zu gewährleisten.

 

Wie pflege ich mein Tattoo richtig?

  • Achte auf Hygiene, d.h. wasche grundsätzlich vor der Behandlung deine Hände, vermeide Kontakt mit Schmutz, durch andere Personen oder Haustiere.
  •  
  • Trag die Wund- und Heilsalbe immer nur hauchdünn, dafür mehrmals am Tag auf! Zu dick aufgetragene Salbe lässt die Tätowierung immer wieder aufweichen und behindert die Wundheilung.
  • Vermeide es in den ersten Tagen dich auf die Tätowierung zu legen oder auf ihr zu schlafen, trage zudem nur locker anliegende Kleidung z.B. aus Baumwolle, auf keinen Fall Wolle oder ähnliches, um nicht mit den Textilien zu verkleben.
  •  
  • Sollte die Tätowierung einmal verkleben, auf keinen Fall einfach abziehen oder gewaltsam lösen, am besten unter fliesendem Wasser vorsichtig anweichen und langsam entfernen.
  • Vermeide bis zur vollständigen Abheilung (ca. 1 – 3 Wochen), Kontaktsportarten, Salzwasser, Seewasser, Chlorwasser, Sauna, Solarium und direkte Sonneneinstrahlung.
  •  
  • Auf keinen Fall kratzen, auch wenn es noch so jucken sollte oder losen Schorf einfach entfernen, dieser muss unbedingt von selbst abfallen, da es sonst zu Beschädigungen der frischen Hautschichten kommen kann und somit zu Farbverlust oder Narbenbildung.
  • Schütze und pflege deine Tätowierung künftig vor vorzeitigem altern und verblassen in dem du diese entweder bedeckt hältst oder einen Sunblocker bzw. Sonnenschutzcreme mit hohem Lichtschutzfaktor verwendest.

Was ich sonst noch wissen muss!

Nachbesserungsarbeiten sind erst nach ca. 4-6 Wochen nach vollständigem Abheilen (richtige Behandlung vorausgesetzt) möglich und nur innerhalb der ersten drei Monate nach dem abheilen kostenlos, sofern der Kontrolltermin eingehalten wurde und die erforderlichen Nacharbeiten auf Farbfehler oder Fehler beim Erstellen zurück zu führen sind. Bei unsachgemäßer Behandlung der Tätowierung entfällt diese Kulanz und das Nacharbeiten ist kostenpflichtig. Nach dem Verlassen des Studios ist jeder für die Behandlung seiner Tätowierung selbst verantwortlich.



FAQ Piercing

Hier erfährt ihr alles über Piercings.

 

Was kostet ein Piercing ungefähr?

Piercing ab € 45,--

Ohr, Tragus, Rook, Industrial, Helix, Nase, Septum

Muss ich wirklich so oft Hände waschen?

Ja, dies ist sehr wichtig. Vor jedem Kontakt mit deinem Piercing Hande waschen. Dein Piercing kann sich schnell entzünden, das bedeutet, dass hier äußerste Hygiene herrschen sollte.

Sind die Piercings nickelfrei?

Ja, zu 100%. Wir verwenden für den Erstschmuck immer 100% nickelfreie Piercings, sprich chirurgisches Titan.

Was muss ich sonst noch beachten?

3 Wochen keine Sauna, Solarium oder Schwimmen im Chlorwasser oder Badeseen.

 

Ich bitte euch außerdem nichts anderes zu verwenden, als die angegebenen Pflegeprodukte.

 

Zu starken Druck und Schwitzen vermeiden (Sport. )

Welche Pflegeprodukte soll ich verwenden?

Octenisept Spray, Salbeitee, Kamillentee, Bepanthen plus Creme, Betaisadona Gel, eignen sich am besten zur Pflege deines Piercings. Keine Salben verwenden, diese sind zu fetthaltig, verschließen den Stichkanal und verhindern so eine rasche Heilung.

Tipps für Augenbrauen,- Nasen,- Bauchnabel,- Ohr-, Brustwarzenpiercing

Wenn du so ein Piercing hast, das sich NICHT im Mund oder Schleimhautbereich befinden, so verwendet bitte 1x täglich einen Octenisept-Spray zur Pflege (Salbeitee oder auch Kamillentee). Ca. 1 Minute einwirken lasssen und mit einem Wattestäbchen vorsichtig das Wundsekret entfernen. Wundsekret ist kein Eiter. Mit leichen auf und ab Bewegungen (aber erst nach 3-4 Tagen den Schmuck bewegen) die Lösung im Stichkanal verteilen. Dies wiederholst du täglich 2-3 Wochen lang.

 

Nach dieser Zeit kannst du wieder kommen, um deinen Stichkanal kontrollieren zu lassen. Dabei kann man auch schon je nach Abheilung einen kürzeren Stecker einsetzen lassen.

 

Aufpassen bei Piercings im Kopfbereich. Vorsicht beim An- und Ausziehen von Kleidungsstücken, beim Haare waschen, bei der Gesichtspflege und Kosmetikprodukte im Piercing-Bereich vermeiden. Keine Cremen oder Make-up in die Wunden bringen.

Tipps für Brust,- Bauchnabel- und Oberflächenpiercings sowie Implantaten

Beim Duschen immer darauf achten, nicht hängen zu bleiben. Die nächsten Tage und Nächte wäre es ratsam ein Pflaster zu tragen, um nicht hängen zu bleiben und damit kein Schmutz und Bakterien in die Wunde gelangen.

 

Beim Nabelpiercing: Vorsicht bei zu enger Kleidung und bei Gürtel.

Bei Brust-Piercings bei Frauen auf den BH aufpassen und Männer keine zu engen Shirts tragen.

 

Nach dem Piercen bekommst du von uns einen sterilen Wundverband angebracht. Diesen belasse bitte die nächsten 24 Stunden auf der Haut. In dieser Zeit nicht duschen, keine Pflege und den Wundverband nicht entfernen.

Tipps für Zungen- oder Lippenpiercings

Falls du so ein Piercings hast oder eines das sich im Mund befinden, so verwende bitte innen und außen einen Octenispet-Spray oder Salbeitee zur Pflege (in der Früh und am Abend innen und außen mit Octenisept reinigen). Zusätzlich mit Kamillen- oder Salbeitee behandeln. Bei Ansammlungen von Wundsekret dieses bitte entfernen.

 

Bei diesen Piercings solltest du die nächsten 10 Tage auf Milch, Joghurt, Käseprodukte verzichten, da dies den Heilungsprozess erheblich verlangsamen würde und die Wunde sich entzünden könnte.

 

Speziell in den ersten Tage solltest du auch das Rauchen unterlassen, da dies ebenfalls den Heilungsprozess verlangsamt und die Wunde sich entzünden kann.

 

Ebenfalls kein Fruchtsäfte oder säurehaltiges Obst essen. Nicht zu heiß, zu scharf oder zu süß essen.

 

Kein Alkohol.

 

Anfangs nur weiche Kost essen (Babynahrung, Nudeln, Bananen, Reis, weichgekochte Kartoffel, Fisch, ...).

 

Hygienikbescheid

Lade hier unseren Unbedenklichkeitsnachweis hinunter.

 

Download

        

Öffnungszeiten Tattoo & Piercing


Montag

geschlossen

Dienstag

8:00 Uhr -
13:00 Uhr

14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Mittwoch

08:00 Uhr -
14:00 Uhr

Donnerstag

8:00 Uhr -
13:00 Uhr

14:00 Uhr -
18:00 Uhr

Freitag

08:00 Uhr -
16:30 Uhr

Samstag

09:00 Uhr -
12:00 Uhr

Sonntag

geschlossen

Tattoo

Fett aussehen! Lust auf ein TaTtoo oder ein Piercing?

Schau vorbei, gerne helfen wir dir bei der Auswahl deines Tattoos oder beraten dich beim Piercing.

 

Reservierung / Anfragen

Telefonisch: +43 2842 / 522 98 - 15

Per Mail: office@ullaundschulz.at

 

Erforderlich
Erforderlich
Erforderlich
: